Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Grundschule Kuddewörde

Die Grundschule Kuddewörde liegt im gleichnamigen Ort Kuddewörde (www.kuddewoerde.de) in Kreis Herzogtum Lauenburg im südlichen Schleswig-Holstein unmittelbar an der Grenze zum Kreis Stormarn.
Nächst größerer Ort ist Trittau (4km entfernt) mit 7.500 Einwohnern.
Die Kuddewörder Grundschule ist eine zweizügige ländliche Grundschule mit zurzeit 170 Schüler und Schülerinnen, die von 10 Lehrkräften und zwei Lehrkäften in Vorbereitung unterrichtet werden. Darüber hinaus unterstützt uns eine Lehrkraft des Förderzentrums Centa-Wulf-Schule in Schwarzenbek.

Zum Einzugsbereich der Schule gehören die Orte Basthorst, Dahmker, Hamfelde/Lbg., Kasseburg, Kuddewörde selbst, Möhnsen und Grande. Alle Gemeinden haben zusammen einen eigenen Schulverband gegründet. Die Gemeinden Möhnsen, Witzhave und Köthel bringen auf Antrag die Schüler der Klassen 1-4 im Rahmen von Gastschulverhältnissen an der Grundschule Kuddewörde unter.


Stelleninformation

12.09.2018


Immer mehr Eltern und Kinder nehmen das Betreuungs- und Bildungsangebot am Nachmittag an, daher hat die Offene Ganztagsschule an der Grundschule Kuddewörde einen stetig steigenden Zuwachs.

Aus diesem Grunde sucht der Schulverband Kuddewörde-Grande als Träger der Grundschule Kuddewörde und des „Nachmittagsangebotes“ nunmehr zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine weitere Betreuungskraft für die Offene Ganztagsschule in Teilzeit (m/w)

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet bis zum 31.08.2019. Bei entsprechender Leistung ist eine Umwandlung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis vorgesehen.

Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 10,0 Stunden/Woche zzgl. eines Ausgleichs in Höhe von 1,5 Stunden/Woche für die Freistellung während der gesamten Schulferien.
Das monatliche Arbeitsentgelt beträgt 450,00 € brutto.

Aufgabengebiet:
- Betreuung der Schulkinder
- Essenausgabe
- Kursangebot

Eine pädagogische Ausbildung bzw. eine gleichwertige Qualifikation ist wünschenswert.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

Hinweis:
Vor Einstellung sind zudem ein aktuelles erweitertes polizeiliches Führungszeugnis sowie ein aktueller Nachweis über die Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz vorzulegen.


Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis spätestens 28.09.2018 (Posteingang) an den

Schulverbandsvorsteher des
Schulverbandes Kuddewörde-Grande
beim Amt Schwarzenbek-Land
Gülzower Straße 1
21493 Schwarzenbek

Stelleninformation

12.09.2018


An der Grundschule Kuddewörde ist zum 01.11.2018 zunächst befristet bis zum 31.10.2019 die Stelle

der Schulassistenz

zu besetzen.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 10,0 Stunden. Abzüglich des Freizeitausgleiches in den Ferienzeiten erfolgt eine Bezahlung von 9,0 Stunden/Woche.

An der Grundschule Kuddewörde sind 2 Schulassistenten tätig, die im wöchentlichen Wechsel anwesend sind. In der Arbeitswoche sind demnach jeweils 20 Stunden zu leisten. Der hieraus resultierende Freizeitausgleich wird sodann in der Folgewoche gewährt.

Bei der Stelle handelt sich um eine geringfügige Beschäftigung. Das Arbeitsentgelt beträgt monatlich 450,00 €.

Schulische Assistenzkräfte sollen die Arbeit an Grundschulen unterstützen, indem sie unter Anleitung von Lehrkräften vor allem:

- Hilfestellung bei der Umsetzung von Arbeitsaufträgen oder der Verwendung von Arbeitsmaterial leisten sowie zur Motivation und Aufmerksamkeitslenkung der Schülerinnen und Schüler beitragen,
- an spezifischen Fördermaßnahmen für Gruppen oder einzelne Schülerinnen und Schüler mitwirken, bei Konfliktsituationen von Schülerinnen und Schülern assistieren,
- pädagogische Angebote auch außerhalb des Unterrichts (zum Beispiel in Pausen oder vor Beginn des Unterrichts, Projekt- und Sporttage, Schul- und Klassenfeste) mitgestalten.

Schulische Assistenzkräfte sollen über die Fähigkeit und die Bereitschaft verfügen, Lernprozesse unter der Anleitung von Lehrkräften fördernd zu begleiten, Kindern zugewandt und mitfühlend zu begegnen und in Konfliktsituationen durch umsichtiges Verhalten und insbesondere durch das Gespräch an einer Lösung mitzuwirken.

Von den Schulischen Assistenzkräften wird erwartet, dass sie neben Grundkenntnissen der schulischen Organisation sowie ihrer rechtlichen und pädagogischen Rahmenbedingungen vor allem Freude am Umgang mit Kindern und an der Förderung ihrer sozialen und emotionalen Entwicklung haben.

Die Stelle erfordert eine pädagogische Eignung. Erfahrung im Umgang mit Kindern ist Voraussetzung, eine pädagogische Ausbildung wünschenswert.

Die Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an den vom Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH) angebotenen Fortbildungsveranstaltungen wird vorausgesetzt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 28.09.2018 (Posteingang) an den

Schulverbandsvorsteher des
Schulverbandes Kuddewörde-Grande
beim Amt Schwarzenbek-Land
Gülzower Straße 1
21493 Schwarzenbek

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden.

Vor Einstellung sind zudem ein aktuelles erweitertes polizeiliches Führungszeugnis sowie ein aktueller Nachweis über die Belehrung nach dem Infektionsschutzgesetz vorzulegen.




Stelleninformation

12.09.2018


An der Grundschule Kuddewörde ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Schulsozialarbeiterin/
eines Schulsozialarbeiters

zu besetzen.

Die Stelle ist befristet.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer durchschnittlichen regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 6,25 Stunden.

Bei der Stelle handelt sich um eine geringfügige Beschäftigung. Das Arbeitsentgelt beträgt monatlich 450,00 €.

Schulsozialarbeit soll Schulen in ihrer pädagogischen Arbeit stärken und sie bei der Erfüllung ihres pädagogischen Auftrages unterstützen.
Schulsozialarbeit unterstützt und fördert die Befähigung der Kinder und Jugendlichen, eine für sie und ihre Umwelt befriedigende Lebensgestaltung zu erreichen.
Sie setzt sich für Bedingungen ein, die positive Entwicklungen der Kinder und Jugendlichen ermöglichen und trägt dazu bei, sozialen und persönlichen Problemen mit gezielten Maßnahmen vorzubeugen, sie zu lindern und zu lösen.
Schulsozialarbeit fördert die Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus. Sie bietet Lehrkraften und Eltern einen kompetenten Ansprechpartner und liefert neben allgemeiner Beratung in Erziehungsfragen die Verbindung zum außerschulischen Unterstützungssystem der Kinder- und Jugendhilfe gleich mit.
Darüber hinaus leistet sie mit ihren Interventionen und Aktivitäten in verschiedenen Bereichen kontinuierlich einen Beitrag zur Schulentwicklung.

Im Einzelnen betrifft das für unsere Schule folgende Tätigkeiten:
- Beratung von Lehrkraften, Eltern und Schulern am Vor- und Nachmittag
- Ausbildung von Streitschlichtern in den dritten und vierten Klassenstufen
- Initiierung eines Gruppenrat im Rahmen der Offenen Ganztagsschule
- Mitgestaltung des multiprofessionellen Teams an unserer Schule
- Förderung der Selbst- und Sozialkompetenz

Die Stelle erfordert eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem pädagogischen Beruf, gerne Studium (Pädagogik/Psychologie). Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Eltern wären wünschenswert. Des Weiteren erfordert die Stelle die Bereitschaft zur aktiven Mitgestaltung im multiprofessionellen Team der Grundschule.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 28.09.2018 (Posteingang) an den

Schulverbandsvorsteher des
Schulverbandes Kuddeworde-Grande
beim Amt Schwarzenbek-Land
Gulzower Strase 1
21493 Schwarzenbek

Bewerbungskosten konnen nicht erstattet werden.

Vor Einstellung ist zudem ein aktuelles erweitertes polizeiliches Fuhrungszeugnis sowie der Nachweis einer Belehrung nach § 35 des Infektionsschutzgesetzes vorzulegen.






Unser Gemüseacker

Die Ackerzeit ist im vollen Gange! Nach zwei Pflanzungen (unterstützt durch die GemüseAckerdemie) wachsen und gedeihen über 20 verschiedene Gemüsesorten auf dem Schulacker.


Einschulung 2018

42 Schulanfängerinnen und Schulanfänger haben wir am Mittwoch, den 22. August, an unserer Schule willkommen geheißen.

Um 9.00 Uhr begann der aufregende Tag mit einem Gottesdienst in der gut gefüllten Andreas-Kirche, geleitet von Herrn Pastor Rausch.

Im Anschluss daran trafen sich alle einzuschulenden Kinder mit ihren Gästen um 10.00 Uhr in der Sporthalle.
Nach einführenden Worten der Schulleiterin Frau Hinsch spielten, sangen und lasen die Klassen 4 a und 4b den Erstklässlern und ihrer Begleitung zur Begrüßung vor. Untermalt von musikalischen Einlagen gelang es den Viertklässlern, die aufgeregten ABC-Schützen mit ihrer großen Gästeschar zu fesseln - es war ganz leise und die kleinen und großen Zuschauer lauschten aufmerksam.


Offene Ganztagsschule

Seit dem 27. August 2007 ist unsere Grundschule eine Offene Ganztagsschule (OGS).
An den regulären Schulvormittag schließt sich ab 11:30 Uhr ein Bildungs-und Betreuungsangebot an. Das Angebot wird bis 17:00 Uhr vorgehalten, freitags bis 15:00 Uhr.

Wir bieten an fünf Wochentagen mindestens zwei bis maximal fünf verschiedene Kurse an. Diese Kurse werden sowohl von Honorarkräften des Schulverbandes als auch in Kooperation mit anderen Trägern, z.B. der Kreismusikschule, durchgeführt.
Das Angebot umfasst u.a. einen Kinderchor, Blockflötenunterricht, ein Kinder Koch-Studio, div. Sportliche Kurse (Handball, Tischtennis, Ballspiele), Schulgarten, Basteln und Handarbeiten.